KAB Deutschlands e.V.
KAB Deutschlands e.V. Service|Kontakt|Impressum

Großer Andrang beim „Fest der Kirchen“

Mit 16.000 Besuchern war das „Fest der Kirchen“ auf der Landesgartenschau in Hemer ein voller Erfolg. Über das gesamte Gelände verteilt waren evangelische und katholische Gruppen aus der Region mit einem bunten Programm vertreten.

Die Ausstellung „Gute Arbeit – Hier arbeitet ein Mensch!“ war einer der Hautanziehungspunkte des KAB-Standes. Das Geschicklichkeitsspiel, in dem es darum ging, die Hürden des Lebens (u. a. Schulabschluss, Ausbildung, Arbeitslosigkeit und Hartz IV) zu überwinden, weckte vor allem bei den jüngeren Besuchern den Ergeiz, die Klippen ihres zukünftigen Lebens sicher zu umschiffen. Dem ein oder anderen Erwachsenen hingegen wurde deutlich, mit welchen „sozialen Löchern“ er oder seine Familie bereits zu kämpfen hatte. Das Renten-Quiz mit Fragen rund um die Altersversorgung sorgte für Spaß und rauchende Köpfe bei den Besuchern.

Mit brisanten Themen wie Ökumene, Sexualität oder Menschenhandel befasste sich eine Gesprächsreihe im "Haus der Kirchen". Auch die KAB stellte sich dort den kritischen Fragen der Zuhörer zum Thema „Gute Arbeit ist mehr wert“.


Suche