KAB Deutschlands e.V.
KAB Deutschlands e.V. Service|Kontakt|Impressum

Bezirk Olpe/Siegen geht als Sieger des Wettbewerb hervor

Vor knapp einem Jahr hatte der Diözesanverband der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Erzbistum Paderborn alle Bezirksverbände und Ortsvereine der KAB eingeladen, an einem Wettbewerb teilzunehmen, bei dem es darum ging, möglichst viele Neumitglieder zu werben. Der Aufruf war erfolgreich, denn mehr als 200 Personen haben in den zurückliegenden acht Monaten einen Aufnahmeantrag gestellt.

Besonders erfolgreich bei der Mitgliederwerbung war der Bezirksverband der KAB Olpe/Siegen, der als Sieger aus dem Wettbewerb hervorging und nun den erstmals verliehenen Werbe-Wanderpokal sowie einen Scheck über 150 Euro entgegennehmen konnte.

Aber auch die KAB-Ortsvereine aus Geseke, St. Marien in Hamm-Wiescherhöfen und St. Konrad aus Dortmund wurden geehrt. Alle Preise wurden im Rahmen des Libori-Festes in Paderborn durch den KAB-Diözesanvorsitzenden Klaus Knobloch und die Diözesansekretärin Katja Hübner übergeben. Sie bedankten sich bei den Verantwortlichen der Vereine für die Bemühungen um Neumitglieder und drückten ihre Hoffnung aus, dass sich die Vereine und Verantwortlichen auch in den nächsten Monaten wieder anstrengen werden, Menschen für die KAB zu begeistern. „Schließlich lohne es sich, Mitglied der KAB zu sein, da der Verband seinen Mitgliedern zahlreiche Sozialleistungen zugute kommen lasse."


Suche