KAB Deutschlands e.V.
KAB Deutschlands e.V. Service|Kontakt|Impressum

HVHS AKTUELL

Die HVHS hat zum 1. November mit Jennifer Stratenschulte eine neue hauptamtlich pädagogische Mitarbeiterin angestellt. Sie ist 31 Jahre alt, wohnt in Menden und hat an der TU Dortmund die Fächer Sozialpädagogik und Katholische Theologie mit 1. Staatsexamen studiert. Ihr 2. Staatsexamen hat sie für das Lehramt an Berufskollegs erworben. Zudem hat sie eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieherin.

Sie sagt selbst über sich: "In meiner Freizeit besuche ich gerne kulturelle Veranstaltungen und nutze die Zeit aktiv mit meiner Familie bspw. beim Rad fahren. Ich arbeite gerne mit Menschen zusammen und fühle mich von meiner Kindheit an mit dem Glauben und den Lehren der katholischen Kirche, sowie ihren Werten eng verbunden."

Jennifer hat durch ihren Ehemann schon etliche Berührungspunkte mit der KAB und seinem Bildungswerk gehabt, ist Mitglied in der KAB St. Marien Menden und freut sich sehr darauf, nun aktiv die Inhalte und Themen des KAB Sozialverbands auszugestalten und mit den Menschen darüber ins Gespräch kommen zu dürfen. In die Bildungsarbeit bringt sie ihre Lehrqualitäten mit ein und möchte vor allem die Frauenbildung in den Fokus rücken. - Auf gute Zusammenarbeit!

Auch im dritten Jahr seit ihrer Einführung befinden sich die Bildungsurlaubsangebote der HVHS auf Erfolgskurs. So konnten im Jahr 2017 bislang Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 9 verschiedenen Bundesländern in  den Seminaren begrüßt werden. Auf besonderes Interesse stoßen die Angebote im Bereich "Natur und Umwelt". Hier ist es der HVHS gelungen, hochqualifizierte Referentinnen und Referenten zu verpflichten, die auch methodisch und didaktisch sehr überzeugende Arbeit abliefern, wie die ausgewerteten Reflexionsbögen immer wieder bestätigen. Ohnehin scheinen immer mehr Arbeitnehmer/innen ihr verbrieftes Recht auf Bildungsurlaub wahrnehmen zu wollen. In den Kursen ist dabei zu beobachten, dass es bei der Inanspruchnahme des Bildungsurlaubs nur in den seltensten Fällen darum geht, nicht arbeiten zu wollen. Vielmehr sind die Seminarteilnehmer in der Regel hoch motiviert und haben sich im Vorfeld Gedanken gemacht, warum sie gerade diesen und keinen anderen Bildungsurlaub gebucht haben.

HVHS der KAB im Erzbistum Paderborn e.V.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Heimvolkshochschule der KAB im Erzbistum Paderborn e. V. ergeben sich aus dem Selbstverständnis der KAB. Sie will Kirche in der Welt der Arbeit und Stimme der Arbeitnehmer in der Kirche sein. Sie will mitwirken an der Entwicklung der Gesellschaft auf der Grundlage der Katholischen Soziallehre.

Thematisch werden dabei auch die Themen des KAB-Bundesverbandes aufgenommen und weiter entwickelt.

Wir bieten Ihnen Wissen, Information, Diskussion, Vermittlung von Fertigkeiten und die Begegnung mit interessanten Menschen. Viele hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzen die Kurse, Seminare, Vorträge, Workshops, Diskussionsrunden oder auch Exkursionen der HVHS. Bei uns finden Sie erfahrene, kompetente und vielseitige Dozentinnen und Dozenten, darunter Gäste aus anderen Ländern
und Regionen, und mit Ihnen lernen andere nette Menschen. Die Veranstaltungen vermitteln Ihnen aktuelle und wichtige Themen, fördern Ihre Kreativität und bieten erfüllende Freizeitbeschäftigung.

HVHS der KAB erhält zum dritten Mal das Gütesiegel Weiterbildung

Bereits zum dritten Mal nach 2009 und 2013 hat die „Heimvolkshochschule der KAB im Erzbistum Paderborn e. V.“ das Gütesiegel Weiterbildung erhalten. Es ist gültig bis zum 31. Januar 2019 und sichert der HVHS für die nächsten drei Jahre Zuschüsse des Landes NRW für Weiterbildungsmaßnahmen.

Das Siegel bescheinigt die Erfüllung hoher Qualitätskriterien. Dazu gehören die Einhaltung ausgewiesener fachlicher und erwachsenpädagogischer Standards, eine Beratung in allen Fragen der Weiterbildung, der Einsatz qualifizierter Lehrkräfte und deren stetige Fortbildung sowie die Auswahl für den Lernerfolg geeigneter Medien und Unterrichtsmaterialien. Das Gütesiegel garantiert auch die systematische Auswertung von Lob und Kritik der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Bildungsveranstaltungen.

Von der erneuten Vergabe des Zertifikats profitieren auch Dutzende Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in vielen weiteren Bundesländern. Sie können sich nun für die Teilnahme an Seminaren der HVHS bei ihren Arbeitgebern anmelden und haben das in rund 80 Fällen bereits getan. Das Zertifikat wird neben NRW auch in Baden-Württemberg, Hessen und Saarland anerkannt. Weitere Anträge auf Anerkennung hat die HVHS in Niedersachsen und Bremen gestellt.

Die Vergabe des Zertifikats erfolgte ohne Auflagen. Die kommenden drei Jahre will die HVHS u. a. dazu nutzen, ein neues Marketing-Konzept zu entwickeln und ein „ökofaires“ Siegel für nachhaltiges Wirtschaften zu erlangen.

Aktueller Vorstand der HVHS

Die Heimvolkshochschule der KAB im Erzbistum Paderborn e. V. ist ein wichtiger Rechtsträger des KAB-Diözesanverbandes. Über sie läuft die Abwicklung aller Bildungsveranstaltungen wie Vorträge, Seminare und Studienreisen.

Und so setzt sich der derzeitige Vorstand zusammen:

  • Bernhard Niemann – Vorsitzender
  • Meinolf Schnippering –    stellv. Vorsitzender
  • Bärbel Kolbe –                stellv. Vorsitzende
  • Burkhard Grothe - Beisitzer
  • Ludwig Stratenschulte - päd. Leitung (beratend)

Bildungskalender 2017

Einen Flyer als Terminübersicht zu den einzelnen Kursen der HVHS der KAB Paderborn finden Sie hier:

Außerdem können Sie sich in unserem Bildungskalender über die einzelnen Angebote im Detail informieren - alle Kurse mit Themen, Inhalten und Kosten sowie Hinweise zu den Veranstaltungsorten.

Das gedruckte Programm erhalten Sie auch im Paderborner KAB-Diözesanbüro sowie in den Regionalbüros in Dortmund bzw. in Möhnesee-Günne.

Aktuelle Kurse / Seminare

Computerkurse

Excel für Fortgeschrittene

Einführung in PowerPoint

Olpe / Siegen


Suche