KAB Diözesanverband Paderborn

Aktion gegen Arbeitsunrecht und KAB protestieren gemeinsam gegen Union Busting des DRK

Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Paderborn, betreibt massives Union Busting. „Union Busting“ steht „für die systematische Bekämpfung, Unterdrückung und Sabotage von Arbeitnehmervertretungen, also Gewerkschaften, Betriebsräten und Personalräten. Dazu gehören legale wie auch illegale Methoden wie beispielsweise […] die gezielte Diskreditierung oder ungerechtfertigte Kündigung von Arbeitnehmervertretern […] und die Blockade von Betriebsratswahlen. Union Busting steht in einem Spannungsverhältnis zu grundrechtlichen Garantien, zum geltenden Arbeitsrecht (in Deutschland z. B. Kündigungsschutzgesetz, Arbeitszeitgesetz und Betriebsverfassungsgesetz), zur Europäischen Sozialcharta und zu den Arbeitsrechtsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) der UNO.“ (Wikipedia) Die „Aktion gegen Arbeitsunrecht. Initiative für Demokratie in Wirtschaft & Betrieb“ und die KAB Paderborn protestierten im Rahmen des von der Aktion gegen Arbeitsunrecht regelmäßig an den Freitagen, die auf den 13. Tag eines Monats fallen, durchgeführten Aktionstag „#Freitag13“ am 13. August 2021 gegen die arbeitsrechts- und grundgesetzfeindlichen Praktiken der Geschäftsführung des DRK-Kreisverbandes Paderborn wie Behinderung des Betriebsrats und von Betriebsratswahlen, außerordentliche Kündigungen von Betriebsratsmitgliedern, Abmahnungen von Mitarbeitern, die sich kritisch zu Maßnahmen der Geschäftsführung äußern, und die Erteilung eines Hausverbots für den zuständigen ver.di-Gewerkschaftssekretär Tim Bergmann (das inzwischen vom Paderborner Arbeitsgericht per einstweiliger Verfügung wieder einkassiert worden ist) und Ähnliches wie Anzeigen gegen Gewerkschafter von ver.di wegen Verleumdung.-

Die Demonstranten inszenierten ein kleines Theaterstück, in dem der Betriebsrat, die Meinungsfreiheit, das Grundgesetz, das Betriebsverfassungsgesetz und die Leitsätze des DRK als Beklagte dem gnadenlosen Richter nacheinander vorgeführt und in Schauprozessen abgeurteilt wurden.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Paderborn e.V.
Am Busdorf 7
33098 Paderborn
Telefon: +49 2381 - 9157814
Telefax: +49 5251 - 2888590

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren