KAB Diözesanverband Paderborn

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Dortmunder Dschungelbuch

„Dortmunder Dschungelbuch“ unter Mithilfe der KAB veröffentlicht

Das hatte in Dortmund noch gefehlt: Ein Heft, in dem sämtliche Beratungs- und Hilfsangebote aufgelistet sind, auf die Menschen zurückgreifen können, die von Arbeitslosigkeit und/oder Armut betroffen sind! Nach fast zwei Jahren Vorarbeit konnte der Verein „Arbeitslosenzentrum Dortmund e. V.“ nun das fertige Werk präsentieren. Rund 70 Einzeldienststellen sind auf 63 Seiten aufgelistet und bieten den ultimativen Durchblick im Dickicht der Beratungsstellen von Kommune, Kirchen, Gewerkschaften, Sozialverbänden und privaten Initiativen. So wurde das Heft auch passenderweise „Dortmunder Dschungelbuch“ genannt. Die KAB ist mit ihren Rechtsschutzmöglichkeiten im Arbeits- und Sozialrecht gleich auf zwei Seiten vertreten und hat auch aktiv bei der Erstellung mitgewirkt: Sozialsekretär Benedikt van Acken vertritt über die Katholische Stadtkirche Dortmund die KAB im Vorstand des Vereins, deren Mitglied unter anderem der KAB-Bezirksverband Dortmund-Lünen-Schwerte ist. Die Informationen zu den einzelnen Hilfsangeboten sind kurz gefasst und mit Öffnungszeiten und Kontaktdaten veröffentlicht. Das alles im kleinen quadratischen Format, hübsch aufgemacht mit Bildern und Karikaturen. Kein Wunder, dass die erste Auflage von 2000 Exemplaren schon fast vergriffen ist, denn in Dortmund ist die Arbeitslosenquote im bundesdeutschen Vergleich immer noch recht hoch und mehrere tausend Menschen sind auf die Lebensmittelausgabe bei den Tafeln angewiesen.

Voll des Lobes über den neuen Beratungsführer war dann auch die Dortmunder Sozialdezernentin Birgit Zoerner: „Wenn das Heft derart nachgefragt ist, dann ist das ein offenkundiges Zeichen, dass die Menschen die Hilfe annehmen“.

Der Verein hat Produktion und Druck ganz alleine gestemmt und freut sich über Spenden für kommende Auflagen. Erhältlich ist das Heft auch im KAB-Büro Hamm, Brüderstr. 27, 59065 Hamm/Westf., solange der Vorrat reicht.

Darüber hinaus ist es in digitaler Form eingestellt auf der Internetseite www.alz-dortmund-verein.de

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Paderborn e.V.
Am Busdorf 7
33098 Paderborn
Telefon: +49 5251 - 28 88 590
Telefax: +49 5251 - 28 88 599

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren