KAB Diözesanverband Paderborn

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

08.07.2019

32. Schiffsprozession in Minden 2019

Nach zwei Jahren war es wieder soweit. Die 32. Schiffsprozession, zu der rund 200 Gläubige aus dem Erzbistum Paderborn erschienen, fand am Samstag, den 6.7.2019 in Minden statt. Mit einem Reisebus, reisten TeilnehmerInnen aus dem Bezirk Hellweg-Sauerland, darunter auch der Diözesanvorsitzende Burkhard Grothe, an. Diese Tradition besteht seit 1984, als der Bischof von Hildesheim der St. Ansgar-Gemeinde eine Reliquie des Heiligen Ansgar schenkte.

Zu Ehren des Heiligen aus Norddeutschland starteten die Pilger mit einem Festgottesdienst beim Pavillon in der Mindener Schachtschleuse. Die Jahreslosung 2019 stammt aus dem 34. Psalm und fordert „Suche Frieden und jage ihm nach“. In der Predigt ging Pfarrer Tielking auf aktuelle Bezüge zum Thema „Frieden“ ein und erinnerte auch an eigene Kriegserfahrungen aus seiner Kindheit im Zweiten Weltkrieg.

Anschließend folgte eine Schiffsprozession über die Weser und den Kanal. Auf dem Prozessionsschiff, die „Poseidon“ ging es durch die neue Weserschleuse zum Steinkreuz auf dem Nordfriedhof über der Weser. Es folgten weitere Stationen auf dem Mittellandkanal. Insgesamt wurden drei Gebetsstationen angefahren, an denen die Pilger sangen und Meditationstexte vortrugen.

An der Anlegestelle begann die stimmungsvolle Lichterprozession, die zur St. Ansgar-Kirche führte. Während der Prozession wurden viele Lieder von der Gemeinde gesungen. Der Schlusssegen mit dem Reliquiar erfolgte in der St. Ansgar-Kirche erteilt. Nach dem feierlichen Segen gab es im Pfarrheim einen stärkenden Pilgerimbiss und einen lebendigen Austausch der Gläubigen.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Paderborn e.V.
Am Busdorf 7
33098 Paderborn
Telefon: +49 5251 - 28 88 590
Telefax: +49 5251 - 28 88 599

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren