KAB Diözesanverband Paderborn

26.06.2020

Im Gedenken an Franz Krollmann

Einige Wochen nach seinem 88. Geburtstag ist unser alter KAB-Freund und Kollege Franz Krollmann verstorben. Er kann wirklich als einer der Letzten im KAB Diözesanverband Paderborn bezeichnet werden, die ihr Leben ganz und gar unter das Zeichen von Kreuz und Hammer gestellt haben.

Im Oktober 1953 wurde er Mitglied der KAB, seine berufliche Tätigkeit begann aber bei der Christlichen Arbeiterjugend, der CAJ in Essen.

Im März 1967 zog er die kurzen Hosen der Jugendarbeit aus und wurde Bezirkssekretär bei der KAB im Erzbistum Paderborn, und zwar im Bezirksverband Minden-Ravensberg-Lippe. Dieser Bezirksverband wurde im Januar 1967 bei einem Delegiertentag mit Sitz in Bielefeld gegründet und Franz Krollmann wurde zum Bezirkssekretär gewählt.

Nach der kommunalen Neuordnung in NRW 1975 wurden auch die Bezirksgrenzen im KAB Diözesanverband Paderborn neu geregelt und Franz Krollmann war nun als Bezirkssekretär zuständig für den Bezirksverband Ostwestfalen-Nord. Der Bürostandort war nun in Paderborn in der Riemekestraße, wo er nun in einer Bürogemeinschaft mit Hans-Josef Fabritz und Hubert Richter seinen Schreibtisch hatte.

Nach dem Mauerfall 1989 und der Wende in Deutschland engagierte sich Franz Krollmann u. a. mit dem Essener Kollegen Dieter Göden sehr stark für den Aufbau der KAB in den neuen Bundesländern.

Er hat mitgewirkt bei der Gründung mehrerer KAB Gemeinschaften, u. a. in Wolmirstedt, Halle, Torgau, Coswig und Ottersleben.

Aus den hauptamtlichen Diensten der KAB schied Franz Krollmann im Februar 1996 aus, blieb aber dennoch eng mit dem KAB-Diözesanverband Paderborn verbunden. Nach dem Motto „es gibt ein Leben nach der KAB“ übernahm er von seinem Vorgänger Rudi Gremm das Amt des Diözesanobmanns unserer Alten- und Rentnergemeinschaft (ARG). Erst im Jahr 2009 gab er es an seinen Nachfolger weiter. Leider ist sein großer Wunsch, die Chronik der KAB fortzuschreiben, nicht mehr in Erfüllung gegangen.

Die KAB im Diözesanverband Paderborn wird ihren Freund und Kollegen Franz Krollmann in guter Erinnerung behalten. Seine letzte Ruhestätte fand er auf dem Friedhof in Hövelhof.

 Burkhard Schlottmann, ARG - Diözesanobmann

 

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Paderborn e.V.
Am Busdorf 7
33098 Paderborn
Telefon: +49 5251 - 28 88 590
Telefax: +49 5251 - 28 88 599

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren